barrierefreien Website für Stadt Allendorf

Besonders öffentliche Ämter stehen in der Zwickmühle zwischen Kostenbewusstsein und Informationsbedürfnis ihrer Bürger. Die Stadt Allendorf (Lumda) aus dem Landkreis Gießen wollte ihren Webauftritt (www.allendorf-lda.de) ein Redesign verpassen und ihren Bürgern aktuellere Informationen im Web liefern. Die Stadt hat sich nach einer Ausschreibung für das IT-Systemhaus Sylphen GmbH & CO. KG entschieden. Das mittelhessische Unternehmen hat das Konzept für den Relaunch der Website erstellt. Umgesetzt wurde die Website mit dem lizenzkostenfreien Web-CMS Typo3. Durch den Einsatz eines Web-Redaktionssystems ist es den Mitarbeitern der Stadt nun möglich selbständig aktuelle Informationen ihres Bereiches zur Verfügung zu stellen.

Wichtig war es, dass der neue Webauftritt auch barrierefrei ist, so dass Menschen mit einer Sehschwäche hier nicht zusätzlich benachteiligt werden. Aber auch der Zugriff auf eine Website über ein modernes Handy stellt eine gewisse Barriere da, die mit der neuen Website reduziert werden sollte. „Barrierefreiheit und PDA-Optimierung von Webseiten sind eng miteinander verwand.“, sagt Ralph Boßler, der Geschäftsführer der Sylphen GmbH & Co. KG.

Erstellt am: 27.08.2007, 00:00 Uhr

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: