Automatisiertes Schwachstellenmanagement: Der Weg zu mehr Sicherheit

baramundi software AG

Firewalls und Virenscannern bieten einen sehr guten Schutz gegen in der Vergangenheit populäre Angriffsmethoden. Doch Hacker haben längst wirkungsvollere Methoden entdeckt. Sie greifen inzwischen auf im Internet verfügbare Exploits zurück. Derartige Angriffssoftware, die gezielt eine bekannte Schwachstelle ausnutzt, umgeht Firewall und Virenscanner und startet einen Angriff vom Client aus.

Das Problem:
Sobald Hersteller Patches für Schwachstellen bereitstellen, ist gleichzeitig die Lücke bekannt. Wird diese dann nicht schnellstmöglich geschlossen, haben Angreifer leichtes Spiel. Damit IT-Administratoren zeitnah reagieren können, benötigen sie entsprechende Software-Lösungen zur Unterstützung. Denn ohne automatisierte Hilfsmittel ist diese Anforderung angesichts der großen Zahl von Geräten, eingesetzter Software und Sprachversionen de facto nicht zu erfüllen. Dazu kommen zahlreiche weitere Aufgaben, die IT-Administratoren erfüllen müssen und gerade Routinejobs wie Softwareverteilung kosten enorm viel Zeit. Aufgrund der immer kürzeren Innovationszyklen müssen immer häufiger neue Versionen eingespielt werden. Doch damit ist es noch nicht getan: Lizenzen müssen zugeordnet, Daten gesichert und regelmäßig Patches eingespielt werden. Damit diese Anforderungen vollständig erfüllt werden können, müssen die Soft- und Hardwaresysteme zentral gemanagt werden.

Die baramundi Management Suite
Die baramundi Management Suite ermöglicht es, Routineaufgaben zu automatisieren: Das Erfassen von Inventardaten, die Installation von Betriebssystemen und das Verteilen von Patches. Außerdem scannt die Lösung regelmäßig alle Clients auf Schwachstellen. Die Daten stehen in einem übersichtlichen Dashboard in Echtzeit zur Verfügung und der Administrator sieht sofort, ob beispielsweise eine Aktualisierung erfolgreich war oder nicht.

Die Vorteile der integrierten Client-Management-Lösung von baramundi sind vielfältig: Neben einer schnellen Einführung, einer einfachen Bedienbarkeit sind auch die Kosten und der Aufwand geringer als bei der Einführung mehrerer unterschiedlicher Lösungen. Darüber hinaus verbessert sich die Verfügbarkeit, die Sicherheit ist höher und der Admin kann deutlich effizienter arbeiten, denn die Lösung erkennt nicht nur Schwachstellen oder Regelverstöße, sie ermöglicht es auch, die gefundenen Lücken umgehend zu schließen.

Auch die sichere Verwaltung von Mobilgeräten ist in die baramundi Management Suite integriert. Sie verwalten damit nicht nur alle Geräte in einer einheitlichen Lösung, sondern prüfen auch die Compliance von Smartphones und Tablets und setzen einheitliche Unternehmensrichtlinien auf allen Geräten durch.


Ihre Vorteile:

• Automatischer Scan auf Schwachstellen
• Verteilfertige Updates und Patches für Standardsoftware
• Patch-Management für Microsoft-Produkte
• Integriertes Mobile-Device-Management
• Endpoint-Security
• Automatisiertes Sichern und zentrales Wiederherstellen von Daten und Einstellungen

 
Kontakt & Beratung von Sylphen
Als zertifizierter baramundi Solution Seller/zertifiziertes baramundi Competence Center beraten wir Sie gerne. Für einen individuellen Präsentationstermin sprechen Sie uns an.

info@sylphen.com | (+49) 641 944 680 

 

Erstellt am: 03.09.2015, 19:15 Uhr

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: