Karten-Portal Wo.de geht live

Unsere Web-Entwickler haben für unseren Kunden Trifels Verlag aus Frankfurt ein neues, innovatives Webportal entwickelt: www.Wo.de

Wo.de basiert auf dem Karten von OpenStreetMap (OSM), bei dem tausende von Freiwilligen weltweit eine Karte mit überraschend hochqualitativen Daten erstellt haben. „Uns freut es besonders, auf Basis von Open-Source und Open-Data entwickeln zu können.“, erläutert Ralph Boßler, Geschäftsführer und selbst langjähriger aktiver „Mapper“. Wo.de bietet nicht nur eine offene, datenschutzkonforme Alternative zu etablierten Kartenanwendungen wie Google-Maps, sondern hat auch aktuellere Daten und weitergehende, nutzerorientierte Funktionen.

Über das Kartenportal können in Deutschland u.a. nach Hotels, Gaststätten, Veranstaltungen, Geldautomaten und Taxiständen gesucht werden. Weitergehende Daten zu Hotels sind z.Z. über HRS und zu regionalen Veranstaltungen über adTicket eingebunden.

Technologisch wurden nicht nur etablierte Technologien wie mySQL und JavaScript verwendet, sondern auch innovative wie die nicht-SQL-Datenbank MongoDB oder das JavaScript-Framework leaflet. Da gerade auf Karten auch mobil von unterwegs zugegriffen wird, ist es wichtig, dass diese auch gut auf aktuellen Smartphones läuft. Eine komplexe, dynamische Website in einem „responsive design“ zu programmieren ist durchaus eine Herausforderung, die hier sehr gut gemeistert wurde.

Das Kartenportal wo.de wird nun am Markt platziert, neue Ideen und Funktionen sind aber schon in der Schublade.

Sylphen entwickelt als IT-Systemhaus individuelle Lösungen für individuelle Anforderungen seiner Kunden.

Erstellt am: 16.04.2015, 09:01 Uhr

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: