Achtung! Supportende für Windows XP

Der Countdown für ein sehr beliebtes, stabiles aber längst überholtes Betriebssystem läuft: Am 08. April 2014 wird endgültig der Support für Windows XP und Office 2003 eingestellt. Gleichzeitig wird auch die Unterstützung für Windows Server 2003 und den Exchange Server 2003 beendet.

Riskieren sie nicht die Sicherheit Ihrer Systeme

Wenn sie kein Administrator sind und Sie dieses Thema nicht sonderlich tangiert, mag Ihnen diese Nachricht zunächst nüchtern und formell vorkommen. Sie beinhaltet jedoch einen wichtigen Apell für IT-Verantwortliche und Endnutzer gleichermaßen: Wechseln Sie auf ein aktuelles Betriebssystem wie Windows 7 oder 8! Die Sicherheitsrisiken eines veralteten und vor allem nicht mehr betreuten Systems sind untragbar und nicht zu vermeiden, da hierfür keine Updates mehr erscheinen werden. Ein weiterer Grund für einen zeitnahen Wechsel ist u.a. die schwindende Software- und Hardware-Kompatibilität.

Ihr Spezialist & Ansprechpartner
Welche Maßnahmen muss ich treffen und welche Bereiche meiner IT betrifft diese Umstellung? Welches Budget muss ich einplanen? Natürlich lässt ein solch brisantes Thema viele Fragen aufkommen, deren Lösungen teilweise mühsam und zeitaufwändig sind. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen! Sylphen ist Ihr richtiger Ansprechpartner für solche Fragen und Projekte. Je nach Größe und Beschaffenheit Ihrer IT ist eine Umstellung (auf ein langfristig geplantes und sicheres) System nicht mit einem Klick, aber durchaus komfortabel durch einen zuverlässigen Partner zu realisieren.

 

Weitere Informationen zum Thema:

Supportende für Windows XP und Office 2003
Die offizielle Informationsseite von Microsoft

Detaillierte Informationen über Windows XP und
die Bedeutung des Sicherheitsrisikos bringt dieser
Artikel auf den Punkt:

Risiko Windows XP - Höchste Zeit zum Wechsel
Artikel von www.computerwoche.de

Erstellt am: 16.12.2013, 12:29 Uhr

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: