Trifa III: Auftrags- und Kundenmanagement des Trifels Verlags

Trifa ist das zentrale Kunden- und Auftragsmanagement der Trifels Verlags GmbH aus Frankfurt. Das Gesamtsystem beinhaltet u.a. individuelle Auftragsabwicklung, leistungsfähige Abrechnungen und flexible Provisionierung . Trifa hat wichtige Integrationsschnittstellen zu externen Programmen und Partnern (FiBu Varial, DMS Proxess, MAM Pixelboxx, Bank, Druck, DeTeMedien, Datenlieferanten, Call-Centern etc.). Bei der agilen Entwicklung wurde auf SOA-Konzepte wert gelegt, um eine große Flexibilität zu erreichen.

Integrations-Plattform

Die Integrationsplattform stellt eine zentrale Schnittstelle dar, über die alle Geschäfts-Funktionen angebunden werden. Zukünftig werden auch externe Partner (wie z.B. Agenturen) eingebunden.

Zentraler Anwendungsserver

Der Technologie-Fokus zur Software-Entwicklung beim Trifels-Verlag ist Java-orientiert (J2EE). Kombiniert wird dies mit einem Standard-J2EE-Server für das Unternehmens-Java .

Carnot Process-Engine

Die Prozessverwaltung aus Basis des extrem flexiblen Systems Carnot unterstützt das Ziel der Daten- und Anwendungsintegration. Weiterhin können mit Carnot Arbeitsabläufe entwickelt und kontrolliert werden.
Sylphen ist strategischer Partner der Carnot AG.

Oracle-Cluster

Auf Basis des Datenbanksystems Oracle 10g wird ein Anwendungscluster aufgebaut. Hierdurch werden eine horizontale Skalierbarkeit der Performance und eine Erhöhung der Ausfallsicherheit erreicht.
Sylphen ist qualifizierter Partner im Oracle-Partner-Netzwerk.

Funktionsmodule

Alle Funktionen drehen sich um existierende und potentielle Kunden. Gespeist wird das Kundensystem durch die Telefonanschlussdaten von DeTeMedien. Diese Daten werden intern flexibel durch Marketing- und Redaktionsdaten angereichert.

Call-Center

Das Call-Center-Modul unterstützt die Telefonagenten u.a. bei Terminvereinbarung für Außendienst und bei den Datenkorrekturen für bestimmte Branchen. Die Terminplanung ist mit dem Groupware-System gekoppelt.

Die Vertriebsleiter können flexibel potentiellen Kunden bzw. Telefonanschlüsse zu Telefon-Agenten zuordnen.

Angebotserstellung

Das System bietet Unterstützung der Call-Center-Verkäufer und des Außendienstes bei der Erstellung von Angeboten. Der Vertriebsmitarbeiter hat hier die Möglichkeit sog. Zeileneinträge vorzuschlagen oder aber auch gestaltete Anzeigen von der Werbeagentur anzufordern. Diese Anforderungen werden als technische Nachrichten direkt in das Auftragsabwicklungssystem MainOrder eingestellt.

Fakturierung

Integration der bisherigen Auftragsverwaltung Trifa-2, die mittelfristig auf ein moderneres, Java-orientiertes Konzept umgestaltet wird.

C1 (Broschüren-Erstellung, Online)

C1 ist das XML-basierte System für das Cross-Media-Publishing entwickelt durch die Firma Sylphen. Hier werden unter anderem Standard- und Sonderdrucke in ihrer Struktur definiert und für eine effiziente Weiterverarbeitung vorbereitet. Exportiert werden diese Daten u. a. direkt und automatisiert in QuarkXPress. Weiterhin werden hierdurch auch einige Webauftritte mit Daten hinterlegt.

MainOrder

MainOrder verwaltet und fakturiert die Aufträge für gestaltete Anzeigen für MainGraphix. Maingraphix ist eine an den Trifels angeschlossene eigenständige Organisationseinheit, die gestaltete Anzeigen entwirft.

Korrekturversand

Jeder Kunde, der eine gestaltete Anzeige ordert, bekommt zur Kontrolle einen Korrekturabzug als Brief, E-Mail oder Fax. Erst nachdem dieser bestätigt ist, wird der Auftrag zur Redaktion weitergeleitet.

Provisionierung

Nachdem die Aufträge kontrolliert und abgearbeitet worden sind, werden diese zur Provision für die Verkäufer freigegeben. Zukünftig kann der Außendienst selbstständig den Status der Provisionierung seiner Aufträge einsehen.

Archiv

Eingehenden Aufträge werden gescannt und Kunden bzw. Auftragssätzen zugeordnet. So sind auch handschriftliche Hinweise auf Aufträgen wieder schnell recherchierbar. Angebunden an das Archiv ist auch das interne E-Mail-System, so dass hier gesetzes-konform relevante E-Mails gespeichert werden.

Finanzbuchhaltung

Trifels verwendet für die Finanzbuchhaltung die Standard-Software Varial. Über den Varial-Integrationsserver wird u.a. auf offene Posten zugegriffen, die wiederum dem Außendienst zur Verfügung gestellt werden.

Business-Intelligence

Zum Auswerten aller Daten existiert ein Data-Warehouse auf Basis der Software des Herstellers Cognos. Hier werden regelmäßig Daten aus der Oracle-Datenbank extrahiert und den Vertriebsleitern in einer übersichtlichen Weise dargestellt. Diese können sich beliebige Ansichten auf diese multidimensionalen Daten aufbauen.

Infrastruktur Trifels

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: