Technologien

Das Konzept

Beim Server-Based Computing laufen die Programme (Office, Outlook, Firefox etc) statt auf dem PC komplett auf dem Server. Hierdurch ergeben sich folgende Vorteile:

extrem vereinfachte Administration (u.a. Patch-Management, Support, Monitoring)
einfacher Zugriff von Niederlassungen und Heimarbeitsplätzen
kostengünstige Arbeitsplatz-Rechner (sog. Thin-Clients mit sehr wenig Strombedarf und ohne Geräusche)
dadurch: geringere Kosten bei höhere Leistungsfähigkeit

Microsoft Remote-Desktop-Server (ehem. Terminal-Server)

Die Windows-Server von Microsoft bieten die sog. Remote-Desktop-Services von Hause aus schon die grundlegende Technologie für Server-Based-Computing. Insbesondere seit Windows Server 2008 R2 sind die Remote-Desktop-Services funktionaler und leistungsfähiger geworden u.a. durch:

Multimedia-Redirection
Mehr-Monitor-Unterstützung
RemoteFX
Virtuel Desktop Infrastructure (VDI)

News

Kontakt

Telefon: (+49) 641 944 680

Freecall: 0800-SYLPHEN

E-Mail: info@sylphen.com

Folge Sylphen auf: